Datum

14. Juni 2021 - 03. Juli 2021
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig

Ente, Tod und Tulpe. Illustrationen von Wolf Erlbruch

(c) Wolf Erlbruch / Kunstmann Verlag

Ente, Tod und Tulpe. Illustrationen von Wolf Erlbruch

Der Tod gehört zum Leben – das sagt sich so leicht… In Wolf Erlbruchs kunstvoll gezeichnetem Kinderbuch „Ente, Tod und Tulpe“ ist der Tod ein freundlicher Begleiter, immer da, nur meistens unbemerkt. „Ich bin schon in deiner Nähe, so lange du lebst, nur für den Fall.“ „Für den Fall?“, fragte die Ente. „Na, falls dir etwas zustößt. Ein schlimmer Schnupfen, ein Unfall, man weiß nie.“ Wolf Erlbruch zeichnet den Tod weder schrecklich noch süßlich, sondern stilvoll, klassisch-elegant und von erlesener Traurigkeit. Dieses „Meisterwerk“ (FAZ) eines poetisch-künstlerischen Totentanzes zeigt die Stadtbücherei Lauf in einer Ausstellung vom 14. Juni bis zum 3. Juli 2021. Definitiv nicht nur was für Kinder!

Eintritt frei
Zu besichtigen während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei Lauf.

Schreibe einen Kommentar

top