Datum

17. Juli 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 21:00

Ewald Arenz: Der große Sommer

Nach „Alte Sorten“ der neue Bestseller des Erfolgsautors. Sommerfeeling in Buchstaben!

(c) Ilka Birkefeld

„Ich erzähle einfach gern Geschichten“, sagt der derzeit wohl erfolgreichste fränkische Autor Ewald Arenz. Mit Erfolg: Während Alte Sorten fast 40 Wochen lang die Spiegel-Bestseller-Liste rockte, stieg sein neuer Roman Der große Sommer mit Erscheinen im April 2021 ohne Umwege sofort dort ein. „Ewald Arenz: ein Name, den man sich merken muss“, urteilte denn auch Literaturpapst Denis Scheck in ARD Druckfrisch.

Wie unter einem Brennglas packt dieser vielschichtige, atmosphärisch dichte Entwicklungsroman die großen Themen des Lebens an: Freundschaft und Angst, Respekt und Vertrauen, Liebe und Tod. Einfühlsam und humorvoll, hellsichtig, klug und beglückend erzählt Ewald Arenz von der Jugend, dieser Aufbruchsphase, in der sich Gefühle innerhalb von Sekunden in ihr Gegenteil verkehren können, von den Momenten, die einen für immer prägen und die man doppelt so tief empfindet, wenn man noch jung an Jahren und Lebenserfahrung ist.

Ein atmosphärisch dichter und zugleich angenehm leichter Sommerroman, in dem man die Hitze in den sommerstillen Straßen zu riechen meint und über der Ahnung von der Ernsthaftigkeit der letzten Fragen der Zauber der ersten Liebe liegt.

Tickets ab 21.6.2021 auf www.literatur-tage-lauf.de

Schreibe einen Kommentar

top