Datum

03. Oktober 2021

Uhrzeit

18:00

Kosten

8.00€

Finissage zur Ausstellung „150 Jahre Moll & Moll“

In den letzten Jahren seines Lebens hat sich Philipp Moll zusehends mehr der Sprache zugewandt. Inspiriert durch sein Laufer Elternhaus und vor allem durch die Liebe seines Vaters zum fränkischen und speziell Laufer Dialekt entstand Textkunst der eigenen Art. Darüber hinaus fertigte er eigene Texte für Kolumnen zweier Zeitungen, brillierte mit seinen Texten im Kabarett und textete Lieder für seine Band „Fast zu Fürth“. „Blumen und Wurst“ ist der Titel des von ihm erstellten Textbändchens.

Freunde und Freundinnen sowie Mitglieder der Familie lesen an diesem Abend Texte von Vater und Sohn Moll und versprechen uns auf diese Weise einen ganz besonderen Genuss.

Die Sitzplätze sind begrenzt. Um frühzeitige Anmeldung unter der Telefonnummer 09123-184-113 bzw. per mail unter veranstaltungen@lauf.de wird daher gebeten.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Schreibe einen Kommentar

top