Datum

24. Juni 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 20:30

Kosten

8.00€

Mit den Waffen eines Mannes? – Mittelalterliche Männlichkeiten

Eine Vortragsreihe der vhs Unteres Pegnitztal mit dem Stadtarchiv Lauf

Am Donnerstag, 24.06.2021 wird sich die Historikerin Nadja Bennewitz in ihrem Vortrag Mit den Waffen eines Mannes? – Mittelalterliche Männlichkeiten von 19:00 bis 20:30 Uhr mit dem Männerbild im Mittelalter beschäftigen.

Was als männlich gilt und galt ist nicht nur gesellschaftlich, sondern auch historisch wandelbar. So wird Bennewitz darauf eingehen, an welchen „Mannsbildern“ sich mittelalterliche Zeitgenossen orientieren konnten oder dazu, wie es bestimmten Gruppen von Männern gelang, den Führungsanspruch über andere zu behaupten. Dass die „Waffen eines Mannes“ erstaunlicherweise nicht nur echtes Kriegsgerät, sondern auch das modische Kleid, der Babybrei oder die blühende Natur sein konnten, wird an Beispielen aus der zeitgenössischen Kunst des Spätmittelalters gezeigt.

Der Vortrag kann durch die gleichnamige Führung von Nadja Bennewitz am Samstag, 03.07.2021 in der Nürnberger Lorenzkirche ergänzt werden, die im vhs-Programm ausgeschrieben ist.

Eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten bis 08.06.2021 für den Vortrag in zwei Teilen, bzw. bis 22.06.2021 für den Einzelvortrag über die vhs-Website (www.vhs-up.de), per Mail (info@vhs-up.de) oder telefonisch (09123 1833-310, -311) zu den Öffnungszeiten ist zwingend erforderlich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 16,00 € für den Vortrag in zwei Teilen von Daniel Hahn, bzw. 8,00 € für den Vortrag von Nadja Bennewitz. Der Einlass ist etwa 30 Minuten vor Beginn.

Es gelten die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen.

—–


Veranstaltungsort: Stadtarchiv Lauf, Spitalstraße 5

Teilnahmegebühr: 8,00 € für den Vortrag von Nadja Bennewitz; keine Ermäßigung möglich

Anmeldung über die vhs Unteres Pegnitztal erforderlich

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

top