2021 ist alles anderes – und warum sollten wir in diesem Jahr nicht eine „Schnapszahl“ als Jubiläum feiern: 666 Jahre Stadt Lauf an der Pegnitz?

Unabhängig von Corona-Inzidenzwerten und Prognosen hat man sich im Stadtarchiv und der Laufer Wirtschaftsförderung zu diesem „Stadtjubiläum“ ein Quiz überlegt. Dazu wurden 17 „Hauspersönlichkeiten“ ausgewählt: Häuser rund um den Marktplatz, zu denen es im Stadtarchiv ganz besonders kuriose, unterhaltsame und spannende Geschichten gibt.

Am Donnerstag, den 3. Juni, geht es los. Bis Ende September werden jede Woche unter www.lauferlichtblicke.de, auf Instagram, Facebook und auf Seite 2 in der Pegnitzzeitung („Bild des Tages“) eine Quizfrage und ein historisches Foto des gesuchten Hauses veröffentlicht.

Machen Sie sich auf die Suche und entdecken Sie direkt in den (Schau-)fenstern der Häuser, in denen Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe oder Dienstleistungsunternehmen ihren Sitz haben, fabelhafte Erzählungen aus der Vergangenheit. Sie finden dort auch jeweils einen von 17 Buchstaben, aus denen sich schließlich das Lösungswort zusammensetzen lässt.

Dieses schicken Sie bitte bis spätestens Samstag, den 25.09.2021 an a.schwemmer@lauf.de oder an Stadt Lauf, Wirtschaftsförderung, Urlasstraße 22, 91207 Lauf

Freuen Sie sich auf spannende Geschichten aus Ihrer Stadt und natürlich auf tolle Gewinne. Mehr dazu erfahren Sie in der Juniausgabe des Mit.

Quelle Fotos: Stadtarchiv Lauf a.d.Pegnitz

Quizfrage Nr. 1: Wo wurde mit Kanonen auf Schweine geschossen? (Tipp: Auf dem Gebäude am Laufer Marktplatz thront ein goldener Vogel)
Quiz-Frage Nr. 2: Wo ließ Frau Holle die Funken schneien?
Quiz-Frage Nr. 3: Wo stehen die Kinderschuhe der Reformation?
Quiz-Frage Nr. 6: „Wo hat die Stadt ihren Bären verloren?“
Quiz-Frage Nr. 7: „Wo führt ein „Flaschenhals“ in die Stadt hinein und wieder hinaus?“
Quiz-Frage Nr. 9: „Gibt es ein Eis mit Stadtwurstgeschmack?“
top